Geschäftsvorfälle sind Vorgänge, durch die sich Werte in der Bilanz verändern. Hierbei sind immer (mindestens) zwei Bilanzposten betroffen.

Bilanz 1
AKTIVA Bil anz PASSIVA
I. ANLAGEVERMÖGEN    I. EIGENKAPITAL 757.000,00 
Gebäude 780.000,00   II. FREMDKAPITAL  
Maschinen 540.000,00   langfr. Bankverb. 800.000,00 
Büroausstattung 250.000,00   kurzfr. Bankverb. 54.000,00 
II. UMLAUFVERMÖGEN    Verbindlichkeiten LL 25.000,00 
Forderungen 45.000,00 
Bankguthaben 15.000,00 
Kassenbestand 6.000,00 
1.636.000,00  1.636.000,00 
Geschäftsvorfall (Aktivtausch)

Wir zahlen 5.000,00 € aus unserem Kassenbestand auf das Bankkonto ein.

  • Der Bargeldbestand (AKTIVA) vermindert sich um 5.000,00 €.
  • Das Bankguthaben (AKTIVA) erhöht sich um 5.000,00 €.
  • Die Bilanzsumme (1.636.000,00 €) ändert sich nicht.
Bilanz 2
AKTIVA Bil anz PASSIVA
I. ANLAGEVERMÖGEN    I. EIGENKAPITAL 757.000,00 
Gebäude 780.000,00   II. FREMDKAPITAL  
Maschinen 540.000,00   langfr. Bankverb. 800.000,00 
Büroausstattung 250.000,00   kurzfr. Bankverb. 54.000,00 
II. UMLAUFVERMÖGEN    Verbindlichkeiten LL 25.000,00 
Forderungen 45.000,00 
Bankguthaben 20.000,00 
Kassenbestand 1.000,00 
1.636.000,00  1.636.000,00 
Geschäftsvorfall (Passivtausch)

Die Bank räumt uns für kurzfristige Kredite in Höhe von 30.000,00 € einen längeren Tilgungszeitraum ein.

  • Die kurzfristigen Bankverbindlichkeiten (PASSIVA) vermindern sich um 30.000,00 €.
  • Die langfristigen Bankverbindlichkeiten (PASSIVA) erhöhen sich um 30.000,00 €.
  • Die Bilanzsumme (1.636.000,00 €) ändert sich nicht.
Bilanz 3
AKTIVA Bil anz PASSIVA
I. ANLAGEVERMÖGEN    I. EIGENKAPITAL 757.000,00 
Gebäude 780.000,00   II. FREMDKAPITAL  
Maschinen 540.000,00   langfr. Bankverb. 830.000,00 
Büroausstattung 250.000,00   kurzfr. Bankverb. 24.000,00 
II. UMLAUFVERMÖGEN    Verbindlichkeiten LL 25.000,00 
Forderungen 45.000,00 
Bankguthaben 20.000,00 
Kassenbestand 1.000,00 
1.636.000,00  1.636.000,00 
Geschäftsvorfall (Aktiv-Passiv-Mehrung)

Wir kaufen eine neue Maschine für 12.000,00 € gegen Rechnung (auf Ziel).

  • Die Maschinen (AKTIVA) erhöhen sich um 12.000,00 €.
  • Die Verbindlichkeiten LL (PASSIVA) erhöhen sich um 12.000,00 €.
  • Die Bilanzsumme erhöht sich um 12.000,00 €.
Bilanz 4
AKTIVA Bil anz PASSIVA
I. ANLAGEVERMÖGEN    I. EIGENKAPITAL 757.000,00 
Gebäude 780.000,00   II. FREMDKAPITAL  
Maschinen 552.000,00   langfr. Bankverb. 830.000,00 
Büroausstattung 250.000,00   kurzfr. Bankverb. 24.000,00 
II. UMLAUFVERMÖGEN    Verbindlichkeiten LL 37.000,00 
Forderungen 45.000,00 
Bankguthaben 20.000,00 
Kassenbestand 1.000,00 
1.648.000,00  1.648.000,00 
Geschäftsvorfall (Aktiv-Passiv-Minderung)

Wir zahlen einen kurzfristigen Kredit durch Überweisung von 10.000,00 € zurück.

  • Das Bankguthaben (AKTIVA) vermindert sich um 10.000,00 €.
  • Die kurzfristigen Bankverbindlichkeiten (PASSIVA) vermindern sich um 10.000,00 €.
  • Die Bilanzsumme vermindert sich um 10.000,00 €.
Bilanz 5
AKTIVA Bil anz PASSIVA
I. ANLAGEVERMÖGEN    I. EIGENKAPITAL 757.000,00 
Gebäude 780.000,00   II. FREMDKAPITAL  
Maschinen 552.000,00   langfr. Bankverb. 830.000,00 
Büroausstattung 250.000,00   kurzfr. Bankverb. 14.000,00 
II. UMLAUFVERMÖGEN    Verbindlichkeiten LL 37.000,00 
Forderungen 45.000,00 
Bankguthaben 10.000,00 
Kassenbestand 1.000,00 
1.638.000,00  1.638.000,00